HSC-Fräsen mit optimaler Leistung

Sparen Sie mit unserem Service und vergleichen Sie attraktive Angebote zum HSC-Fräsen mit optimaler Preis-Leistung.

Fräsen Made in Germany auf dem Frästeile Marktplatz
Online-Anfrage für die Lohnfertigung von Frästeilen
1 Auftragdetails
2 Kontakt
3 Upload

Sie wünschen Qualität und faire Preise zum HSC-Fräsen?

Dann nutzen Sie unseren Vergleichsservice und finden Sie mit einem Klick den passenden Anbieter für Ihren Bedarf zum HSC-Fräsen. Stellen Sie Ihre Anfrage und holen Sie kostenlos maßgeschneiderte Fertigungslösungen zum Angebotsvergleich ein. So sparen Sie nicht an Qualität, sondern nur am Preis.

  • Anfrage zum Lohnfräsen auf unserem Marktplatz stellen

    1. Anfrage für Ihren Bedarf online erstellen

  • null

    2. Kostenlos Angebote zum Vergleich einholen

  • Angebote vom passenden Frästeile Hersteller wählen

    3. Passenden Anbieter wählen und Auftrag vergeben.

Hersteller zum HSC-Fräsen auf unserem Portal

Nach dem Motto Produktivität trifft Präzision schöpfen unsere Hersteller mit modernsten CNC-Bearbeitungszentren das ganze Fertigungspotenzial für Ihre Bauteile aus. Profitieren Sie vom technischen Vorsprung!

Fertigungsbeispiele

Übersicht auf das Fertigungsspektrum unserer Hersteller

Fräsverfahren

Fräsverfahren

Teilespektrum

  • Prototypen und Einzelteile
  • Serienteile in allen Losgrößen
  • Einbaufertige Frästeile
  • Sonderanfertigungen
  • Ist die Leistung für Einkäufer kostenfrei? Ja. Die Nutzung unseres Service ist für Sie als Einkäufer zu jedem Zeitpunkt kostenfrei und erfolgt ohne zeitaufwändigen Registrierungsprozess.

  • Wer erhält meine Daten zur Einsicht? Ihre Daten werden nur an geprüfte und auf dem Frästeile Marktplatz veröffentlichten Lieferanten zur Einsicht gesendet und anschliessend automatisch gelöscht.

  • Wie stelle ich meine Anfrage? Für eine schnelle Angebotserstellung passend für ihren Bedarf geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten und Angaben zu Auftragsdetails an. Das Hochladen von Dateien ist dagegen optional.

  • Wie erfolgt die Angebotserstellung? Die gesamte Auftragsabwicklung erfolgt unabhängig von uns zwischen Ihnen und unseren Herstellern, von welchen Sie innerhalb kurzer Zeit passende Angebote zum Vergleich erhalten.

Was bedeutet HSC-Fräsen?

Antwort: HSC-Fräsen (High Speed Cutting) steht für Fräsen mit Hochgeschwindigkeit und garantiert eine optimale Zerspanleistung mit einer aussergewöhnlichen Oberflächengüte. Gegenüber den konventionellen Fräsverfahren unterscheidet sich diese dynamische Frästechnik durch wesentlich höhere Schnittgeschwindigkeiten und einem besseren Zeispanvolumen. Auch in Sachen Material- und Anwendungsvielfalt besticht diese Fräsbearbeitung und hat in vielen Bereichen andere Verfahren wie z. B. das Senkerodieren ersetzt, da hochgenaue Konturen und Freiformflächen im Toleranzbereich von bis zu ±1 μm sich auch in die härtesten Werkstoffe prozesssicher anbringen lassen.

HSC-Fräsen als Alternative zum Erodieren

Auf dem Gebiet der Hartmetallbearbeitung gewinnt das HSC-Fräsen immer mehr an Bedeutung und ersetzt in vielen Fällen die Senkerosion als Bearbeitungsverfahren. Durch die Möglichkeit zur Bearbeitung sehr harter Werkstoffe im Härtebereich von 46 bis 63 HRC ist diese Technik zur idealen Fertigungslösung für Schmiedegesenke oder Tiefziehwerkzeuge geworden, da diese Teile fast vollständig hartgefräst werden können. Ein weiteres Merkmal sind sicherlich auch die wesentlich kürzeren Bearbeitungszeiten, weshalb eine Steigerung der Produktivität gewährleistet und das HSC-Fräsen zu einer effektiven Alternative zum Erodieren geworden ist.

Maschinen zum Hochgeschwindigkeitsfräsen

HSC-Fräsmaschinen können wie universale Frässysteme über die gleiche Hochgeschwindigkeitsspindel, das selbe NC-Programm mit gleichen Vorschüben und Drehzahlen während der Bearbeitung verfügen, und erreichen trotzdem wesentliche kürzere Fräszeiten verbunden mit optimalen Oberflächengüten. Entscheidend dafür ist die hohe Dynamik der Maschine und das perfekte Verhältnis von Drehzahl sowie Vorschub zueinander. So lassen sich 5 bis 10 mal höhere Beschleunigungen aller Vorschubachsen erreiche. Ein weiteres Merkmal dieser Hochgeschwindigkeitsmaschinen sind die steife Bauweise und die hervorragenden Dämpfungseigenschaften, weshalb beste Oberflächengüten kein Problem sind!

Was sind die Merkmale der HSC-Frästechnik?

Antwort: Die HSC-Technik sichert Anwendern ein bis zu 30 Prozent höheres Zeitspanvolumen, 5 bis 10mal höhere Vorschubgeschwindigkeiten und bis um das 30-fache geringere Schnittkräfte. So können große Einsparpotenziale sowohl beim Schruppen wegen der hohen Zerspanleistung als auch beim Schlichten durch die hohe Oberflächenqualität der Werkstücke 70% und mehr Zeitersparnis mit dem HSC-Fräsen erreicht werden. Ob Hartmetall wie Titan oder weiche Materialien wie Aluminium, Kunststoffe oder Holz – Die Bearbeitung erfolgt immer mit einer konstant gleichbleibenden Spandicke und einem geringen Spandruck, weshalb Spitzenergebnisse garantiert sind.

Vorteile und Anwendungen der HSC-Bearbeitung

Typisch für die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung sind die kurzen Fräs- und Nebenzeiten bei der Bearbeitung von HSC-Frästeilen. So entdecken neben dem Werkzeug- und Maschinenbau immer weitere Bereiche die umfangreichen Vorzüge der HSC-Bearbeitung für den eigenen Fertigungsprozess, da Komplett- und Hartmetallbearbeitung auf einer Maschine realisiert werden können und zusätzliche Arbeitsschritte wie Erodieren, Schleifen und Polieren entfallen.

Auf einen Blick

Hohes Zerspanvolumen: Bearbeitung von Formen, Gesenken, Aluminium und Grafit.
Hohe Oberflächenqualität: Fertigung von feinmechanischen und optischen Bauteilen, Spritzgussformen
Geringe Zerspankräfte: Für die sanfte Bearbeitung dünnwandiger Teile
Optimale Genauigkeiten: Präzisionsbauteile nach DIN EN ISO 9001:2008
Geringer Wärmeeinfluss: Bearbeitung hitzeempfindlicher Werkstoffe

+
Fertigungsspektrum

Übersicht auf das Fertigungsspektrum unserer Hersteller

Fräsverfahren

Fräsverfahren

Teilespektrum

  • Prototypen und Einzelteile
  • Serienteile in allen Losgrößen
  • Einbaufertige Frästeile
  • Sonderanfertigungen
+
Fragen zu unserem Service
  • Ist die Leistung für Einkäufer kostenfrei? Ja. Die Nutzung unseres Service ist für Sie als Einkäufer zu jedem Zeitpunkt kostenfrei und erfolgt ohne zeitaufwändigen Registrierungsprozess.

  • Wer erhält meine Daten zur Einsicht? Ihre Daten werden nur an geprüfte und auf dem Frästeile Marktplatz veröffentlichten Lieferanten zur Einsicht gesendet und anschliessend automatisch gelöscht.

  • Wie stelle ich meine Anfrage? Für eine schnelle Angebotserstellung passend für ihren Bedarf geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten und Angaben zu Auftragsdetails an. Das Hochladen von Dateien ist dagegen optional.

  • Wie erfolgt die Angebotserstellung? Die gesamte Auftragsabwicklung erfolgt unabhängig von uns zwischen Ihnen und unseren Herstellern, von welchen Sie innerhalb kurzer Zeit passende Angebote zum Vergleich erhalten.

+
Technik des HSC-Fräsens
Was bedeutet HSC-Fräsen?

Antwort: HSC-Fräsen (High Speed Cutting) steht für Fräsen mit Hochgeschwindigkeit und garantiert eine optimale Zerspanleistung mit einer aussergewöhnlichen Oberflächengüte. Gegenüber den konventionellen Fräsverfahren unterscheidet sich diese dynamische Frästechnik durch wesentlich höhere Schnittgeschwindigkeiten und einem besseren Zeispanvolumen. Auch in Sachen Material- und Anwendungsvielfalt besticht diese Fräsbearbeitung und hat in vielen Bereichen andere Verfahren wie z. B. das Senkerodieren ersetzt, da hochgenaue Konturen und Freiformflächen im Toleranzbereich von bis zu ±1 μm sich auch in die härtesten Werkstoffe prozesssicher anbringen lassen.

HSC-Fräsen als Alternative zum Erodieren

Auf dem Gebiet der Hartmetallbearbeitung gewinnt das HSC-Fräsen immer mehr an Bedeutung und ersetzt in vielen Fällen die Senkerosion als Bearbeitungsverfahren. Durch die Möglichkeit zur Bearbeitung sehr harter Werkstoffe im Härtebereich von 46 bis 63 HRC ist diese Technik zur idealen Fertigungslösung für Schmiedegesenke oder Tiefziehwerkzeuge geworden, da diese Teile fast vollständig hartgefräst werden können. Ein weiteres Merkmal sind sicherlich auch die wesentlich kürzeren Bearbeitungszeiten, weshalb eine Steigerung der Produktivität gewährleistet und das HSC-Fräsen zu einer effektiven Alternative zum Erodieren geworden ist.

Maschinen zum Hochgeschwindigkeitsfräsen

HSC-Fräsmaschinen können wie universale Frässysteme über die gleiche Hochgeschwindigkeitsspindel, das selbe NC-Programm mit gleichen Vorschüben und Drehzahlen während der Bearbeitung verfügen, und erreichen trotzdem wesentliche kürzere Fräszeiten verbunden mit optimalen Oberflächengüten. Entscheidend dafür ist die hohe Dynamik der Maschine und das perfekte Verhältnis von Drehzahl sowie Vorschub zueinander. So lassen sich 5 bis 10 mal höhere Beschleunigungen aller Vorschubachsen erreiche. Ein weiteres Merkmal dieser Hochgeschwindigkeitsmaschinen sind die steife Bauweise und die hervorragenden Dämpfungseigenschaften, weshalb beste Oberflächengüten kein Problem sind!

Was sind die Merkmale der HSC-Frästechnik?

Antwort: Die HSC-Technik sichert Anwendern ein bis zu 30 Prozent höheres Zeitspanvolumen, 5 bis 10mal höhere Vorschubgeschwindigkeiten und bis um das 30-fache geringere Schnittkräfte. So können große Einsparpotenziale sowohl beim Schruppen wegen der hohen Zerspanleistung als auch beim Schlichten durch die hohe Oberflächenqualität der Werkstücke 70% und mehr Zeitersparnis mit dem HSC-Fräsen erreicht werden. Ob Hartmetall wie Titan oder weiche Materialien wie Aluminium, Kunststoffe oder Holz – Die Bearbeitung erfolgt immer mit einer konstant gleichbleibenden Spandicke und einem geringen Spandruck, weshalb Spitzenergebnisse garantiert sind.

+
Vorteile und Anwendungen

Vorteile und Anwendungen der HSC-Bearbeitung

Typisch für die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung sind die kurzen Fräs- und Nebenzeiten bei der Bearbeitung von HSC-Frästeilen. So entdecken neben dem Werkzeug- und Maschinenbau immer weitere Bereiche die umfangreichen Vorzüge der HSC-Bearbeitung für den eigenen Fertigungsprozess, da Komplett- und Hartmetallbearbeitung auf einer Maschine realisiert werden können und zusätzliche Arbeitsschritte wie Erodieren, Schleifen und Polieren entfallen.

Auf einen Blick

Hohes Zerspanvolumen: Bearbeitung von Formen, Gesenken, Aluminium und Grafit.
Hohe Oberflächenqualität: Fertigung von feinmechanischen und optischen Bauteilen, Spritzgussformen
Geringe Zerspankräfte: Für die sanfte Bearbeitung dünnwandiger Teile
Optimale Genauigkeiten: Präzisionsbauteile nach DIN EN ISO 9001:2008
Geringer Wärmeeinfluss: Bearbeitung hitzeempfindlicher Werkstoffe

+
Infos zu weiteren Verfahren

Kostenlose Anfrage stellen und passende Angebote finden »