Blog

AMB 2014 in Stuttgart – Ein voller Erfolg

Die diesjährige Internationale Ausstellung für Metallverarbeitung (AMB) in Stuttgart wurde zu einem überzeugenden Erfolg. Wachsende Besucherzahlen, mehr Aussteller als bei der Messe vor zwei Jahren und gute Aussichten auf Nachmessegeschäft lassen die Organisatoren zuversichtlich in die Zukunft schauen.

Messe für Profis mit großartigem Rahmenprogramm

AMB präsentiert innovative Maschinen und Automaten für Metallzerspanung, außerdem gehörten zu den Prioritäten der Messe Software und Peripherie, sowie Bauteile für Zerspantechnik. Neben der Möglichkeit Branchenneuheiten in den Ausstellungshallen live zu erleben, bietet AMB ein vielseitiges Rahmenprogramm, darunter thematische Vortragsveranstaltungen, Berufswettbewerbe, Zukunftswerkstatt und geführte Touren. Die Mehrheit der Besucher (laut den Umfragen waren es bei der AMB-2014 über 70%) kommt zur Messe, um einen konkreten Vertrag über die Kooperation zu schließen bzw. eine der neuen Maschinen zu erwerben.

Die fünftgrößte Messe weltweit

Mit ihren 90.331 Besuchern im Jahre 2014 (Zuwachs gegenüber der Messe vor zwei Jahren um ca. 2%) und 1.357 Ausstellern ist die AMB zu der weltweit fünftgrößten Messe auf dem Bereich der Metallverarbeitung avanciert. Auf über 100.000 Quadratmetern breitete sich die Ausstellung in neun Messehallen aus. Das gesamte Messegelände inklusive Foyerflächen war lange vor der Eröffnung der Ausstellung restlos ausgebucht. Fünf Tage lang strömten Besucher, um das Neueste aus der metallverarbeitenden Industrie zu erfahren und Kontakte zu knüpfen. Die Zahl der während der Messe unterschriebenen Verträge und Grundsatzvereinbarungen ist im Vergleich zur Messe im Jahre 2012 ebenfalls gestiegen. Die absolute Mehrheit der Besucher, von denen etwa 15% aus dem Ausland kommen, gehörte zu den oberen Management-Etagen, v.a. zum Kreis der Mitarbeiter, die im jeweiligen Unternehmen für Beschaffung neuer Technik zuständig sind. Auch hochkarätige Gäste aus weltbekannten Firmen waren auf der AMB unterwegs.

Die nächste AMB wieder in Stuttgart

Angesichts der stabilen Wirtschaftskonjunktur und guter Auftragslage blickt die deutsche Metallverarbeitung zuversichtlich in die Zukunft. Die während der Messe geschlossenen Verträge sichern die Existenz von teilnehmenden Firmen für mehrere Jahre nach der Messe. Die nächste AMB findet in zwei Jahren, am 13. – 17. September 2016 ebenfalls in der Landeshauptstadt Baden-Württembergs, statt.

Menü