Blog

Moderne Technik begeistert beim Erodieren und Fräsen mit exzellentem Ergebnis

Moderne Fräs- und Erodieranlagen überzeugen gleichermaßen mit höchster Genauigkeit und Flexibilität bei der Bearbeitung von Metall und weiteren Materialien. Mit der Fräsmaschine Mikron HSM 400 LP und der Erodieranlage Agie Charmilles – beides Produkte von GF Machining Solutions GmbH – ist jedes Unternehmen für Präzisionsbearbeitung bestens ausgestattet.

Mikron HSM – Fräsen der Extra-Klasse

Mikron HSM aus dem Hause GF Machining Solutions ist eine innovative Fräsmaschine, die für High Speed Cutting (HSC) ausgelegt ist. Die Maschine arbeitet überwiegend mit diamantbeschichteten Werkzeugen, die teilweise nur 0,1 mm Durchmesser haben – Allein diese Zahl gibt Einblicke in die modernen Anforderungen hinsichtlich der Präzision. Das mit 42.000 U/min rotierendes Werkzeug wird in der ersten Linie zur Erstellung der Konturen von Hochleistungswerkzeugen eingesetzt. Die Fräsmaschine Mikron HSM 400 LP bearbeitet das Werkstück auf drei Achsen, dabei überzeugt die Lösung jede Achse getrennt zu kühlen. Separate Kreisläufe der Kühlflüssigkeit gewährleisten eine gezielte Abfuhr der Wärme. Dieser Umstand ist für die erstrebte hohe Wiederholgenauigkeit von allen Abläufen nicht unerheblich. Darüber hinaus ist die Fräsmaschine dank dem monolithischen Aufbau außerordentlich stabil und garantiert optimale Dämpfung, was die Präzision und Oberflächengüte noch mehr erhöht. Anwender sind begeistert, denn bei der Bearbeitung mit der Fräsmaschine Mikron HSM keine Frästextur auf der Oberfläche festzustellen ist.

Modernes Erodieren – mit Agie Charmilles Drahterodier-Anlage

Der Drahterodierer Cut 1000 von der Marke Agie Charmille gehört zu den neuesten Produkten aus dem Hause GF Machining Solutions. Die Anlage ist für Erodieren mit zwei Drähten, z.B. mit einem extra dünnen 0,05 mm und einem stärkeren 0,15 mm Draht, ausgelegt. Der dünne Draht ist imstande feine Konturen und Schlitzen in die Stempel einzuarbeiten. Das anschließende Schlichten erfolgt mit dem stärkeren Draht. Für Anwender ist zum einen wichtig, dass der Wechsel zwischen den beiden Drähten vollautomatisch erfolgt, zum anderen geschieht die Einfädelung von einem Draht ebenfalls ohne die Einmischung des Maschinenbedieners. Die Perfektion der Oberflächengüte überrascht die anspruchsvollsten Kunden, denn Rauwerte von Ra 0,05 sind dank dieser Anlage kein Problem mehr. Für die Positionierung und daher für die Präzision der Bearbeitung sorgt das doppelte Messsystem auf allen Achsen. Die Positionierung des Werkstücks erfolgt mit der Genauigkeit von bis zu 1 Mikrometer.

Fazit

Die beiden neuen Anlagen von GF Machining Solutions erledigen sowohl Fräsen, als auch Erodieren entsprechend den höchsten Standards. Das sind Maschinen mit Spitzentechnologie, die hervorragend für die moderne Bearbeitung von sehr kleinen Werkstücken geeignet sind.

Menü