Kunststoff Fräsen zu Ihrem Preis

Jetzt attraktive Angebote zum Kunststoff Fräsen vergleichen. So erhalten Sie hochwertige Bauteile zu Ihren Preisvorstellungen.

Fräsen Made in Germany auf dem Frästeile Marktplatz
Online-Anfrage für die Lohnfertigung von Frästeilen
1 Auftragdetails
2 Kontakt
3 Upload

Hersteller von Kunststofffrästeilen im Vergleich

Auf unserem Portal stellen sich führende Hersteller von technischen Kunststofffrästeilen zum direkten Angebotsvergleich. Vergleichen Sie mit einer Mehrfachanfrage passende Fertigungslösungen anhand Preis, Leistung und Termin und wählen den Anbieter mit dem besten Gesamtpaket für Ihren Bedarf.

  • Anfrage zum Lohnfräsen auf unserem Marktplatz stellen

    1. Anfrage für Ihren Bedarf online erstellen

  • null

    2. Kostenlos Angebote zum Vergleich einholen

  • Angebote vom passenden Frästeile Hersteller wählen

    3. Passenden Anbieter wählen und Auftrag vergeben.

Führende Anbieter zum Fräsen von Kunststoff

Ob Thermolaste, Duroplaste, Elastomere oder Acrylglas – Unsere Hersteller sind führende Anbieter der Kunststoffzerspanung und garantieren Ihnen eine termingerechte Fertigung.

Fertigungsbeispiele

Übersicht auf das Fertigungsspektrum unserer Hersteller

Fräsverfahren

Materialien

Teilespektrum

  • Prototypen und Einzelteile
  • Serienteile in allen Losgrößen
  • Einbaufertige Frästeile
  • Sonderanfertigungen
  • Ist die Leistung für Einkäufer kostenfrei? Ja. Die Nutzung unseres Service ist für Sie als Einkäufer zu jedem Zeitpunkt kostenfrei und erfolgt ohne zeitaufwändigen Registrierungsprozess.

  • Wer erhält meine Daten zur Einsicht? Ihre Daten werden nur an geprüfte und auf dem Frästeile Marktplatz veröffentlichten Lieferanten zur Einsicht gesendet und anschliessend automatisch gelöscht.

  • Wie stelle ich meine Anfrage? Für eine schnelle Angebotserstellung passend für ihren Bedarf geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten und Angaben zu Auftragsdetails an. Das Hochladen von Dateien ist dagegen optional.

  • Wie erfolgt die Angebotserstellung? Die gesamte Auftragsabwicklung erfolgt unabhängig von uns zwischen Ihnen und unseren Herstellern, von welchen Sie innerhalb kurzer Zeit passende Angebote zum Vergleich erhalten.

Was ist Kunststoff Fräsen?

Antwort: Das Fräsen von Kunststoffen erfordert wie die Metallzerspanung ein hohes Fachwissen und ist in vielen Bereichen zu einem unverzichtbaren Fertigungsprozess geworden. Gerade die unterschiedlichen Materialeigenschaften und die damit verbundenen Anwendungsmöglichkeiten haben Kunststoffe zu einem bedeutenden Konstruktionswerkstoff gemacht. Doch können aufgrund der verschiedenen Materialzusammensetzung nicht alle Kunststoffe mit den gleichen Fertigungsparametern zerspant werden, da beim Kunststoff Fräsen genau wie bei Metallen die Zerspaneigenschaften der einzelnen Werkstoffe beachtet werden sollten.

Welche Kunststoffe lassen sich fräsen?

Thermoplaste: Polyamide, Polyolefine oder Stoffe wie PTFE erhalten nach dem Erhitzen mit anschliessendem Erkalten Ihre ursprüngliche Form zurück. Die Bearbeitung kann sowohl mit Einschneidern als auch Mehrschneidern erfolgen und die Zerspanungstemperatur sollte gering gehalten werden.

Elastomere: Beim Fräsen elastischer Kunststoffe wie Gummi kommt der Spanntechnik und der richtigen Werkzeugwahl eine besondere Bedeutung zu. So sollte die Bearbeitung scharfen Werkzeugen und niedrigen Druck erfolgen, um hochwertige Oberflächen zu erhalten.

Duroplaste: Duroplastische Werkstoffe wie Epoxidharz oder Polyurethan können nach dem Erkalten keine anderen Formen mehr annehmen, weshalb der Bearbeitungsprozess mit hohen Vorschüben und perfekter Gratfreiheit erfolgen sollte, um eine zeitaufwendige Nachbearbeitung zu vermeiden.

Acrylglas: Klare Schnittkanten ist ein wichtiges Fertigungsmerkmal beim Fräsen von Acryl. Die ideale Lösung dafür sind in vielen Fällen einschneidige Frässysteme, welche in einem Arbeitsgang Schruppen und mit sanftem Schlichten klarste Kanten erzeugen lassen.

Was sollte beim Fräsen von Kunststoff beachtet werden?

Antwort: Das Fräsen von Kunststoffen mit perfekten Genauigkeiten erfordert wie die Metallzerspanung eine hohe Kompetenz und Fachwissen, da jeder Kunststoff aufgrund der unterschiedlichen Materialeigenschaften auf seine Weise während des Bearbeitungsprozesses reagiert. Daneben sind die richtige Wahl des Werkzeuges und Aufspannung verbunden mit einer effektiven Zerspanungsstrategie wichtige Fertigungsfaktoren, um beim Kunststoff Fräsen eine bestmögliche Produktqualität zu erreichen. So können neben einfachen Fräsarbeiten auch Bauteile mit komplizierten Geometrien auf höchstem Qualitätsniveau gefertigt werden.

Welche Vorteile bieten Technische Kunststoffteile?

Die Vorteile von Kunststoffen gegenüber anderen Materialien sind sehr vielfältig und kommen in vielen Bereichen zum Tragen. Kunststofffrästeile verfügen über eine geringe Dichte, sind elektrisch isolierend, wärmedämmend und bieten einen effektiven Witterungsschutz. Auch lassen sich beim Fräsen von Kunststoffen glatte und dekorative Oberflächen erzeugen, welches gerade bei Sichtteilen zur Geltung kommt. So erschließen Kunststoffe aufgrund der enormen mechanischen und chemischen Belastbarkeit verbunden mit einem optimalen Preis-Leistungsverhältnis immer neue Bereiche der Produktions- und Lebensmitteltechnik.

Wo findet Kunststoff Fräsen Anwendung?

Die Fräsbearbeitung von Kunststoffen ist die ideale Fertigungslösung für Bauteile, wo Gewicht eingespart werden muss und ein hohes Maß an Festigkeit gefordert ist. Auch in sensiblen Bereichen mit höchsten hygienischen Anforderungen ist das Fräsen von Kunststoffen zu einer festen Bearbeitungstechnologie geworden. So werden Frästeile aus Kunststoff unter den Anforderungen der EU-Norm für sensible Bereiche wie der Lebensmittelindustrie und Pharmatechnik gefertigt.

Was ist beim Kunststofffräsen zu beachten?

Anwender sollten beim Fräsen von Kunststoffen einige Fertigungsmerkmale beachten, um hochwertige Bauteile mit der gewünschten Qualität zu erhalten. Nachfolgend finden Sie wichtige Punkte, die bei der Kunststoffzerspanung einzuhalten sind.

  • Beachten der Schmelztemperatur – Beim Fräsen von Kunststoffen entsteht während des Bearbeitungsprozess durch Reibung Hitze, weshalb auch ein geeignetes Kühlschmiermittel verwendet werden sollte.

  • Wahl der Fräswerkzeuge – Grundsätzlich sollte die Fräsbearbeitung von Kunststoffen mit scharf geschliffenen Fräswerkzeugen und mit hohen Schnittgeschwindigkeiten erfolgen. So werden beim Kunststoff Fräsen saubere Schnittkanten erreicht und die Wärmeentwicklung reduziert.

  • Die richtige Spanntechnik – Spannungen können beim Kunststoff Fräsen unerwünschte Störungen verursachen, deshalb sollten die Kunststoffplatten idealerweise mit Vakuumspannern festgespannt und komplett unterlegt sein.

  • Verzug beachten – Die Bearbeitung von Kunststoffen sollte nur bei Raumtemperatur erfolgen. Auch sollten Kunststoffplatten wechselseitig gefräst werden, da sonst durch Überfräsung die Platten sich wölben können.

  • Mechanische Nachbearbeitung – Eine Gratbildung an den Kanten läßt sich beim Kunststofffräsen nicht vermeiden, deshalb müssen die Frästeile nachbearbeitet werden.

  • Arbeitsschutzmaßnahmen – Um das Einatmen schädlicher Staubpartikel zu vermeiden, sollten Anwender über geeignete Absauganlagen und Atemschutz verfügen.

+
Fertigungsspektrum

Übersicht auf das Fertigungsspektrum unserer Hersteller

Fräsverfahren

Materialien

Teilespektrum

  • Prototypen und Einzelteile
  • Serienteile in allen Losgrößen
  • Einbaufertige Frästeile
  • Sonderanfertigungen
+
Fragen zu unserem Service
  • Ist die Leistung für Einkäufer kostenfrei? Ja. Die Nutzung unseres Service ist für Sie als Einkäufer zu jedem Zeitpunkt kostenfrei und erfolgt ohne zeitaufwändigen Registrierungsprozess.

  • Wer erhält meine Daten zur Einsicht? Ihre Daten werden nur an geprüfte und auf dem Frästeile Marktplatz veröffentlichten Lieferanten zur Einsicht gesendet und anschliessend automatisch gelöscht.

  • Wie stelle ich meine Anfrage? Für eine schnelle Angebotserstellung passend für ihren Bedarf geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten und Angaben zu Auftragsdetails an. Das Hochladen von Dateien ist dagegen optional.

  • Wie erfolgt die Angebotserstellung? Die gesamte Auftragsabwicklung erfolgt unabhängig von uns zwischen Ihnen und unseren Herstellern, von welchen Sie innerhalb kurzer Zeit passende Angebote zum Vergleich erhalten.

+
Das Kunststofffräsen
Was ist Kunststoff Fräsen?

Antwort: Das Fräsen von Kunststoffen erfordert wie die Metallzerspanung ein hohes Fachwissen und ist in vielen Bereichen zu einem unverzichtbaren Fertigungsprozess geworden. Gerade die unterschiedlichen Materialeigenschaften und die damit verbundenen Anwendungsmöglichkeiten haben Kunststoffe zu einem bedeutenden Konstruktionswerkstoff gemacht. Doch können aufgrund der verschiedenen Materialzusammensetzung nicht alle Kunststoffe mit den gleichen Fertigungsparametern zerspant werden, da beim Kunststoff Fräsen genau wie bei Metallen die Zerspaneigenschaften der einzelnen Werkstoffe beachtet werden sollten.

Welche Kunststoffe lassen sich fräsen?

Thermoplaste: Polyamide, Polyolefine oder Stoffe wie PTFE erhalten nach dem Erhitzen mit anschliessendem Erkalten Ihre ursprüngliche Form zurück. Die Bearbeitung kann sowohl mit Einschneidern als auch Mehrschneidern erfolgen und die Zerspanungstemperatur sollte gering gehalten werden.

Elastomere: Beim Fräsen elastischer Kunststoffe wie Gummi kommt der Spanntechnik und der richtigen Werkzeugwahl eine besondere Bedeutung zu. So sollte die Bearbeitung scharfen Werkzeugen und niedrigen Druck erfolgen, um hochwertige Oberflächen zu erhalten.

Duroplaste: Duroplastische Werkstoffe wie Epoxidharz oder Polyurethan können nach dem Erkalten keine anderen Formen mehr annehmen, weshalb der Bearbeitungsprozess mit hohen Vorschüben und perfekter Gratfreiheit erfolgen sollte, um eine zeitaufwendige Nachbearbeitung zu vermeiden.

Acrylglas: Klare Schnittkanten ist ein wichtiges Fertigungsmerkmal beim Fräsen von Acryl. Die ideale Lösung dafür sind in vielen Fällen einschneidige Frässysteme, welche in einem Arbeitsgang Schruppen und mit sanftem Schlichten klarste Kanten erzeugen lassen.

Was sollte beim Fräsen von Kunststoff beachtet werden?

Antwort: Das Fräsen von Kunststoffen mit perfekten Genauigkeiten erfordert wie die Metallzerspanung eine hohe Kompetenz und Fachwissen, da jeder Kunststoff aufgrund der unterschiedlichen Materialeigenschaften auf seine Weise während des Bearbeitungsprozesses reagiert. Daneben sind die richtige Wahl des Werkzeuges und Aufspannung verbunden mit einer effektiven Zerspanungsstrategie wichtige Fertigungsfaktoren, um beim Kunststoff Fräsen eine bestmögliche Produktqualität zu erreichen. So können neben einfachen Fräsarbeiten auch Bauteile mit komplizierten Geometrien auf höchstem Qualitätsniveau gefertigt werden.

Welche Vorteile bieten Technische Kunststoffteile?

Die Vorteile von Kunststoffen gegenüber anderen Materialien sind sehr vielfältig und kommen in vielen Bereichen zum Tragen. Kunststofffrästeile verfügen über eine geringe Dichte, sind elektrisch isolierend, wärmedämmend und bieten einen effektiven Witterungsschutz. Auch lassen sich beim Fräsen von Kunststoffen glatte und dekorative Oberflächen erzeugen, welches gerade bei Sichtteilen zur Geltung kommt. So erschließen Kunststoffe aufgrund der enormen mechanischen und chemischen Belastbarkeit verbunden mit einem optimalen Preis-Leistungsverhältnis immer neue Bereiche der Produktions- und Lebensmitteltechnik.

Wo findet Kunststoff Fräsen Anwendung?

Die Fräsbearbeitung von Kunststoffen ist die ideale Fertigungslösung für Bauteile, wo Gewicht eingespart werden muss und ein hohes Maß an Festigkeit gefordert ist. Auch in sensiblen Bereichen mit höchsten hygienischen Anforderungen ist das Fräsen von Kunststoffen zu einer festen Bearbeitungstechnologie geworden. So werden Frästeile aus Kunststoff unter den Anforderungen der EU-Norm für sensible Bereiche wie der Lebensmittelindustrie und Pharmatechnik gefertigt.

+
Wichtige Merkmale
Was ist beim Kunststofffräsen zu beachten?

Anwender sollten beim Fräsen von Kunststoffen einige Fertigungsmerkmale beachten, um hochwertige Bauteile mit der gewünschten Qualität zu erhalten. Nachfolgend finden Sie wichtige Punkte, die bei der Kunststoffzerspanung einzuhalten sind.

  • Beachten der Schmelztemperatur – Beim Fräsen von Kunststoffen entsteht während des Bearbeitungsprozess durch Reibung Hitze, weshalb auch ein geeignetes Kühlschmiermittel verwendet werden sollte.

  • Wahl der Fräswerkzeuge – Grundsätzlich sollte die Fräsbearbeitung von Kunststoffen mit scharf geschliffenen Fräswerkzeugen und mit hohen Schnittgeschwindigkeiten erfolgen. So werden beim Kunststoff Fräsen saubere Schnittkanten erreicht und die Wärmeentwicklung reduziert.

  • Die richtige Spanntechnik – Spannungen können beim Kunststoff Fräsen unerwünschte Störungen verursachen, deshalb sollten die Kunststoffplatten idealerweise mit Vakuumspannern festgespannt und komplett unterlegt sein.

  • Verzug beachten – Die Bearbeitung von Kunststoffen sollte nur bei Raumtemperatur erfolgen. Auch sollten Kunststoffplatten wechselseitig gefräst werden, da sonst durch Überfräsung die Platten sich wölben können.

  • Mechanische Nachbearbeitung – Eine Gratbildung an den Kanten läßt sich beim Kunststofffräsen nicht vermeiden, deshalb müssen die Frästeile nachbearbeitet werden.

  • Arbeitsschutzmaßnahmen – Um das Einatmen schädlicher Staubpartikel zu vermeiden, sollten Anwender über geeignete Absauganlagen und Atemschutz verfügen.

+
Infos zu weiteren Verfahren

Kostenlose Anfrage stellen und passende Angebote finden »