1. Startseite
  2. Fertigungsbeispiele
  3. Aluminium-Fräsen

Aluminium-Fräsen nach Maß

Geprüfte Angebote deutscher Fachbetriebe zum Aluminium-Fräsen vergleichen.

* Schnell. Sicher. Gebührenfrei.

Frästeile mit Qualität von deutschen Fachbetrieben

Beispiele zum Aluminium-Fräsen auf unserem B2B-Marktplatz

Ob einfache Fräsarbeiten oder einbaufertige Präzisionsteile – Unsere Lieferanten haben für jede Aufgabe die passende Lösung!

Aluminiumfrästeile

Gefräste Aluminiumfelge mit absoluter Präzision für den Rennsport

Aluminiumfrästeile aus allen Legierungen und in allen Losgrößen.

CNC-Bearbeitung

CNC-Frästeile aus Aluminium in allen Losgrößen und für alle Anwendungen

CNC-Fertigung von Serienteilen mit einer gleichbleibenden Qualität.

5-Achsen-Fräsen

5-Achsen-Fräsen von Aluminiumzylindern für die Hydraulikindustrie

Fräsen von komplexen 3D-Formen mit modernster 5-Achsen-Technologie.

Finish-Bearbeitung

Einbaufertiges Aluminium-Frästeil nach IOS 9001 als Bremssattel für den Rennsport

Frästeile mit besten Oberflächengüten für optimale Funktionseigenschaften.

Qualität und Präzision nach der ISO 9001 Norm

Technische High-lights

  • Fertigung nach ISO 9001:2015 in allen Arbeitsprozessen
  • Modernste 3D-Messtechnik und Erstellen von Protokollen
  • 3-Achsen und 5-Achsen-Fräsen mit Simultanbearbeitung
  • Erreichbare Genauigkeiten im Toleranzbereich von bis zu ±1 μm

Experten zum Aluminium Fräsen

Wenn Sie eine professionelle Fräsbearbeitung von Aluminium wünschen, sind modernste Technik und ein hohes Fachwissen die Grundlage für optimale Ergebnisse. Dabei geben Sie die erforderlichen Maßstäbe wie Toleranzen und Lieferzeiten vor. Dadurch erhalten Sie von unseren Lieferanten auch attraktive Angebote und Sie den passenden Experten für Ihren Fertigungsauftrag zum Aluminium-Fräsen finden.

Welche Aluminiumsorten sind zum Fräsen geeignet?

Mit der Hinzugabe von Legierungsbestandteilen wie Cu, Mn oder Mg kann die Spanbarkeit von Aluminium wesentlich verbessert und unerwünschte Eigenschaften unterdrückt werden, weshalb Aluminiumsorten wie AlCuMgPb, AlCuMg1 oder AlCuBiPb optimal zum Fräsen geeignet sind. Diese Aluminiumlegierungen verfügen über spanbrechende Teile und ermöglichen die Herstellung von CNC-Frästeilen mit gleichbleibend kurzen Spänen.

Mehr oder weniger fräsbare Aluminium-Werkstoffe

Theoretisch können alle Aluminium-Werkstoffe mehr oder weniger gut zerspant werden. Doch sind gerade Reinaluminium wie AlMn1 oder AlSi-Legierungen wie AlSi5Cu1 wegen ihrer geringen Festigkeit nur schwer fräsbar. Diese weichen Werkstoffe verkleben und schmieren aufgrund der entstehenden Wärmebildung beim Fräsprozess, weshalb die Gefahr einer Aufbauschneidenbildung nicht zu vermeiden ist.

Merkmale beim Fräsen von Aluminium

Beim Fräsen von Aluminium sollten bestimmte Fertigungsmerkmale beachtet werden, um Frästeile mit den erforderlichen Toleranzen und Genauigkeiten fertigen zu können. So sind das Wissen über die physikalischen Eigenschaften des Aluminiums, die richtige Werkzeugwahl und optimal eingestellte Maschinenparameter wichtige Merkmale für eine erfolgreiche Fräsbearbeitung mit den gewünschten Ergebnissen.

Werkzeuge zum Aluminium-Fräsen

Kurze und dicke Fräswerkzeuge verfügen über eine gute Stabilität und vermeiden ein Rattern während des Bearbeitungsprozesses. Dabei sollten nur einschneidige Werkzeuge zum Aluminiumfräsen verwendet werden, da die anfallenden Späne aufgrund der großen Spannut besser abtransportiert werden können.

Aluminium-Frästeile für diverse Anwendungen

Wo Masse bewegt oder eingespart werden muss sind Aluminium-Frästeile aufgrund des geringen Gewichts und hohen Materialfestigkeit die optimale Lösung, weshalb Aluminium ein wichtiger Konstruktionswerkstoff ist. Typische Beispiele sind die Herstellung von Nocken-Wellenrädern für die Antriebstechnik, Impeller und Speichenräder in der Luftfahrtindustrie, das Planfräsen von Dichtflächen für Getriebe oder Motoren und diverse weitere Anwendungen.

Sehr gute Legierungen zum Aluminium-Fräsen
  • EN-Bezeichnung: EN AW-6012 (AlMgSiPb)
  • EN-Bezeichnung: EN AW-2007 (AlCuMgPb)
  • EN-Bezeichnung: EN AW-2011 (AlCuBiPb)
  • EN-Bezeichnung: EN AW-7075 (AlZnMgCu1,5)
Ungeeignete AL-Legierungen für die Fräsbearbeitung
  • EN-Bezeichnung: EN AW-1050A (Al99,5)
  • EN-Bezeichnung: EN AW-5754 (AlMg3)
  • EN-Bezeichnung: EN AW-6063 (AlMg0,7Si)
  • EN-Bezeichnung: EN AW-6061 (Mg1SiCu)

Kenngrößen für die Aluminium-Fräsbearbeitung

  • Welche Aluminiumlegierung soll gefräst werden
  • Die richtige Auswahl der Fräswerkzeuge
  • Höhe der Vorschubgeschwindigkeit und Fräsdrehzahl
  • Verwendung des geeigneten Kühlschmiermittels

Drehzahl, Vorschub und erreichbare Genauigkeiten

Vorschub und Schnittgeschwindigkeit sind wichtige Faktoren für die Ermittlung der richtigen Drehzahl beim Fräsen von Aluminium. Dabei gilt: Weiches Aluminium sollte mit 100 und 500 m/min und harte Legierungen mit 100 und 200 m/min gefräst werden. So lassen sich Genauigkeiten im Toleranzbereich von bis zu ±1 μm sicher erreichen.

Auszug aus dem Fertigungsspektrum unserer Lieferanten

Teilespektrum:

Menü