1. Startseite
  2. Fertigungsbeispiele
  3. HSC-Fräsen

HSC-Fräsen nach Maß

Den Anbieter mit dem besten Angebot zum High Speed Cutting finden.

* Schnell. Sicher. Gebührenfrei.

Frästeile mit Qualität von deutschen Fachbetrieben

Beispiele für HSC-Fräsen

Auf unserem B2B-Marktplatz

Nach dem Motto “Produktivität trifft Präzision” schöpfen unsere Lieferanten das ganze Fertigungspotenzial zum HSC-Fräsen aus

HSC-Bearbeitung

HSC-Fräsen von Hochleistungs-Impellern aus Aluminium für die Luftfahrt

HSC-Fräsen mit hoher Zerspanleistung und besten Oberflächengüten.

Formenbau

HSC-Fräsen für den Werkzeug- und Formenbau

HSC-Bearbeitung von anspruchsvollen Werkstückkonturen und Formen.

Automobilindustrie

HSC-Fräsen von Gehäusen für die Antriebstechnik und Automobilindustrie

Herstellung von Lagerschalen, Modelle und Gehäuse für die Automobilindustrie.

Luft- und Raumfahrt

HSC-Bearbeitung einer Turbinenschaufel für die Luft- und Raumfahrt

Maßgefertigte Turbinenschaufeln oder Hohlraumformen nach ISO 9001.

Qualität und Präzision nach der ISO 9001 Norm

Technische High-lights

  • Fräsen harter Werkstoffe im Bereich von 46 bis 63 HRC
  • Sehr hohes Zerspanvolumen und Schnittgeschwindigkeiten
  • Fräsen von verlaufenden Flächen, Konturen und 3D-Freiformflächen
  • Vollautomatisiertes 5-Achsen-Fräsen und 5-Achsen-Simultanbearbeitung

24

Hersteller

24. deutsche Qualitätshersteller

1

Angebotszeit

Ø Angebotszeit von nur 1. Werktag

5

Angebote

Ø 5 Angebote pro Fertigungsanfrage

100%

Auftragsservice

100% Transparenz in der Beschaffung

Merkmale des HSC-Fräsens

HSC-Fräsen (High Speed Cutting) zählt nach DIN 8589 zu den Trennverfahren mit geometrisch bestimmten Schneiden und ist die ideale Lösung für anspruchsvolle Bauteile mit komplexen Formen. Kennzeichnend für diese moderne Zerspanungstechnologie sind die sehr hohen Werkzeugdrehzahlen und Vorschubgeschwindigkeit, welche wesentlich höher als bei einer normalen Zerspanung sind und das Zeitspanvolumen somit optimiert wird.

HSC-Fräsen als Alternative zum Erodieren

Die Möglichkeit zur Bearbeitung sehr harter Werkstoffe im Härtebereich von 46 bis 63 HRC haben das High-Speed-Cutting zu einer effektiven Alternative zum Erodieren werden lassen, da auch komplexe Formen hartgefräst werden können. Auch durch die wesentlich kürzeren Bearbeitungszeiten gewinnt das HSC-Fräsen immer mehr an Bedeutung und ersetzt in vielen Fällen die Senkerosion als gängiges Bearbeitungsverfahren.

Anwendungsbereiche der HSC-Bearbeitung

Wenn sehr hohe Ansprüche an die Zerspanleistung oder Komplexität gestellt werden und kurze Bearbeitungszeiten gefordert sind, ist HSC-Fräsen als Bearbeitungsverfahren meist die erste Wahl. So ist dieses Verfahren im Werkzeug- und Formenbau, Medizintechnik und der Luft- und Raumfahrt zu einer wichtigen Basistechnologie geworden ist. Typische Anwendungen sind die Fertigung hochgenauer Konturen, Freiformgeometrien und Präzisionsbohrungen aus allen zerspanbaren Werkstoffen mit Genauigkeiten im Mikrobereich.

Schnittdaten und Genauigkeiten beim HSC-Fräsen

Gegenüber anderen Fräsverfahren besticht die HSC-Bearbeitung mit einer außergewöhnlich guten Zerspanleistung. So erfolgt der Bearbeitungsprozess mit einem bis zu 30-fach größerem Zeitspanvolumen, einer 5-10-fach höheren Vorschubgeschwindigkeit und 30-fach geringeren Schnittkräften. Auch können die härtesten Werkstoffe mit Genauigkeiten im Toleranzbereich von bis zu ±1 μm prozesssicher und fehlerfrei bearbeitet werden.

Maschinen zum High-Speed-Cutting

Maschinen zum Hochgeschwindigkeitsfräsen verfügen über eine besondere Dynamik mit perfekt aufeinander abgestimmten Drehzahlen und Vorschüben, weshalb gegenüber konventionellen CNC-Fräsmaschinen eine höhere Beschleunigung aller Vorschubachsen möglich ist. Dies reduziert die Fräszeiten und durch die steife Konstruktionsbauweise mit den hervorragenden Dämpfungseigenschaften sind auch beste Oberflächengüten kein Problem.

Vorteile des HSC-Fräsens in der Fertigung
  • Hohes Zerspanvolumen: Fräsen von Formen, Gesenken, Aluminium und Grafit
  • Beste Oberflächenqualität: Für feinmechanische und optische Bauteile
  • Geringe Zerspankräfte: Für die sanfte Bearbeitung dünnwandiger Frästeile
  • Optimale Genauigkeiten: Präzisionsbauteile nach DIN EN ISO 9001:2015
  • Geringer Wärmeeinfluss: Bearbeitung hitzeempfindlicher Werkstoffe
Fertigungstechnische Fragen zum Thema „HSC-Fräsen“

Was bedeutet HSC-Fräsen?

Die Abkürzung HSC steht für High Speed Cutting und bedeutet auf Deutsch übersetzt Hochgeschwindigkeitsfräsen. Bei dieser speziellen Frästechnologie erfolgt der Bearbeitungsprozess mit sehr hohen Schnittgeschwindigkeiten und Vorschüben, weshalb gegenüber konventionellen Fräsverfahren kleinere Schnittkräfte, eine geringere Wärmeentwicklung und wesentlich bessere Oberflächengüten erreicht werden.

Auf unserem B2B-Marktplatz

Erhalten Sie die ganze Bandbreite einer modernen Fräsbearbeitung

Teilespektrum:

  • Prototypen
  • Serienteile
  • Präzisionsteile
  • Baugruppen
  • Einbaufertige Teile
  • Sonderanfertigungen

Fräsverfahren

Materialien:

Menü